Verband Vorstand Beirat Satzung Struktur Mitglieder-Übersicht Mitglieder-Service Mitglied werden Mitglieder News
LV-Zweitmärkte Deutschland Großbritannien USA
Presseinformationen Fotos Grafiken Verbraucher-Leitfäden Ansprechpartner Presseverteiler Übersicht dt. Policenaufkäufer
Publikationen Newsletter Broschüren Verbraucher-Leitfäden Flyer
Rückblick BVZL ELSA SUMMIT 2016 Rückblick BVZL ELSA Summit 2015 Rückblick BVZL ELSA Summit 2014 Rückblick BVZL-LV-Zweitmarkt-Symposium 2013 Rückblick BVZL-LV-Zweitmarkt-Gipfel 2012 Rückblick BVZL-LV-Zweitmarkt-Gipfel 2011 Bevorstehende Veranstaltungen und Termine
Kontakt Sprache

Verband

Die im Bundesverband Vermögensanlagen im Zweitmarkt Lebensversicherungen (BVZL) e. V. zusammengeschlossenen Unternehmen und Dienstleister engagieren sich weltweit in Lebensversicherungs-Zweitmärkten. Der Verband fungiert seit seiner Gründung im Mai 2004 als eine einheitliche Interessenvertretung in wirtschaftlichen, rechtlichen und politischen Fragen und steht im ständigen Dialog mit Politik, Meinungsbildnern, Öffentlichkeit und anderen Interessengruppen, um die dynamische Entwicklung der Branche weiter zu unterstützen.

Ein wichtiges Anliegen des BVZL ist es, Branchenstandards im Hinblick auf Transparenz und Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Anlagesegmente (britische, deutsche und US-amerikanische Lebensversicherungen) zu installieren und somit die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Investment in diese sehr differenziert zu betrachtenden Assetklassen stetig zu verbessern.

Das steigende Interesse von Marktteilnehmern, Medien und Verbrauchern am Zweitmarkt für Lebensversicherungen reflektiert die gewachsene Bedeutung und erfolgreiche Arbeit des BVZL. Die zunehmende Professionalisierung und Institutionalisierung sind Indizien dafür, dass die Märkte für „gebrauchte” Lebensversicherungen erwachsen geworden sind.